Audi R8 Coupe V10

Jetzt reservieren & buchen

Wähle dein Mietstartdatum und reserviere gleich hier dein Traumauto.
Preise in CHF exkl. MwSt.
  • Tagespauschale
    160.00
  • Kilometerpreis
    4.00
  • Reinigungspauschale
    90.00
  • Unlimitiert fahren*
    1390.00
  • *Ohne Kilometerbegrenzung 4 Std. fahren, inkl. Reinigung. Preis exkl. Benzinkosten
  • Pauschalpreis Bringen/Abholen (bis 50 km) sofern nicht in Seftigen (Fahrzeug Standort)
    ab 50 km nach Absprache
    350.00

Audi R8 darf noch freisaugend vorspielen

Mit der zweiten R8-Baureihe soll jetzt alles besser werden. Schon die breitere Karosserie (plus 4 cm) mit schärfererFormensprache und feststehendem CFK-Heckflügel schürt Puls undErwartungshaltung genauso wie der Blick durch die Sichtglas-Heckscheibe auf das freiliegende V10-Herzstück.

Es ist nicht weniger als der Prolog zur Testfahrt mit einem Supersportwagen: Der erste Schrei, wenn sich die Lungen aufblähen und ihr Volumen kundtun. Häufig führt dieses Erweckungserlebnis geradewegs zumCharakter des Autos. Und beim Audi R8? Der bisherige gab sich als deutsch-bürgerliche Version eines Lamborghini Gallardo, mit dem er sich die technische Plattform teilt, krakeelte aber zumindest als V10-Version fastitalienisch los. R8 II basiert wieder auf dem aktuellen Mittelmotor-Lambo, jetzt Huracan, was die Frage nach dem Sound umso gegenwärtiger macht. Plärrt der Audi, oder plärrt er nicht?

Schnell einsteigen, bevor es sich dieEntscheidungsträger doch noch überlegen und den Hochdrehzahl-Saugmotor zugunsten eines Biturbo-Aggregats in Rente schicken. Danke, dass der Audi R8wie sein italienischer Plattformbruder Lamborghini Huracán zunächst noch freisaugend vorspielen darf. Auf Startknopfdrücken folgt im Test heiseresV10-Aufbellen. Rennwagenähnliches Drehzahlkonzert bis maximal 8.700 Touren oderfeistes Auspuff-Räuspern beim Gas wegnehmen − auch nach dem Motorstart des AudiR8 V10 Plus geht's kernig zur Sache.

Auch Hochgewachsene können endlich vernünftigim Audi R8 V10 Plus sitzen, und das sogar, wie jetzt bei den Warm-up-Runden inHockenheim, mit Rennhelm. Anders als die viel zu hoch montierten Sitze desVorgängers bieten die neuen, serienmäßigen Schalensitze nicht nur hervorragenden Seitenhalt, sondern auch eine angenehm tiefe Sitzposition.

Weitere Fahrzeuge

Mercedes GT-R
Mercedes GT-R
  • Hubraum CCM
    3982
  • PS
    585
  • 0–100 km/h in Sek.
    3.6
  • Max. Speed
    318
  • Zylinder
    8
mehr Infos
Lamborghini Huracán Spyder LP610
Lamborghini Huracán Spyder LP610
  • Hubraum CCM
    5204
  • PS
    610
  • 0–100 km/h in Sek.
    3.4
  • Max. Speed
    324
  • Zylinder
    10
mehr Infos