BMW i8

Flügeltürflunder mit Zunder

Schon heute ist der BMW i8 eine Ikone. Die Form und die Performance lässt ihn direkt und lautlos in den Olymp oder in die Hall of Fame fahren.

In jeder Hinsicht aussergewöhnlich: Die BMW i8 Ultimate Sophisto Edition führt innovative Performance und extravagantes Design auf die gemeinsame nächste Ebene. Im April 2020 endet die Produktions-Laufzeit des BMW i8. Der 2014 eingeführte Sportwagen ist der weltweit erfolgreichste Plug-in-Hybrid-Sportler und befindet sich nun offiziell auf der Zielgeraden. Als krönender Abschluss geht die BMW i8 Ultimate Sophisto Edition an den Start, die weltweit auf insgesamt 400 Exemplare kommen wird – jeweils 200 Coupés und 200 Roadster sollen im Werk Leipzig gebaut werden. Wie der Name schon andeutet, dient Sophistograu Brillanteffekt als Grundfarbe. Für das Anziehen neugieriger Blicke sind allerdings die Akzente in E-Copper zuständig, die das i8-Finale zu einem besonderen Hingucker machen. Nicht nur die 20 Zoll großen Felgen tragen Elemente in E-Copper, auch an Nieren, Seitenschweller und Heckschürze findet sich die Launch-Farbe des i8 Roadsters. Bereits bei den Einstiegen durch die Flügeltüren weisen die Leisten auf dem Schweller und eine Plakette auf der Mittelkonsole auf die Exklusivität des Sondermodells hin. Alle Exemplare der BMW i8 Ultimate Sophisto Edition kommen mit dem Interieur-Design Accaro in den Farben Schwarz und E-Copper sowie umfassender Serienausstattung vom Head-up-Display über Keramik-Bedienelemente bis hin zum Harman Kardon Soundsystem.

Performance pur, extrem limitiert und cool

Unverändert bleibt der Antriebsstrang des BMW i8: Die Kombination von Dreizylinder-Benziner im Heck und E-Motor vorn sorgt auch in der aktuellen Edition für eine Systemleistung von 374 PS. Aus dem Elektromotor holt BMW neu 12 PS mehr. Damit bringt es der i8 jetzt auf 143 PS und 250 NM E-Power auf die Vorderräder. Das Coupé beschleunigt damit in 4,4 Sekunden von 0 auf 100. Das sind Werte eines Supersportlers! Der 60 Kilogramm schwerere i8 Roadster benötigt zwei Zehntelsekunden mehr. Die Elektro-Reichweite liegt seit der Modellpflege zwischen 53 und 55 Kilometern gemäß NEFZ. Besonders beim Beschleunigen aus Kurven sorgt das sofort anstehende Drehmoment des E-Motors in Verbindung mit dem Turbobenziner für viel Zug, während der 4x4 die nötige Traktion liefert. Aufladen oder Auftanken – beides geht im i8 einfach von der Hand.

Jetzt reservieren

Wähle dein Mietstartdatum und reserviere gleich hier dein Traumauto.

Weitere Fahrzeuge

Mercedes V300
Mercedes V300
  • Hubraum CCM
    1950
  • PS
    239
  • 0–100 km/h in Sek.
    8.6
  • Max. Speed
    214
  • Zylinder
    4
Jetzt Buchen
Porsche 911 Carrera 4S
Porsche 911 Carrera 4S
  • Hubraum CCM
    2981
  • PS
    450
  • 0–100 km/h in Sek.
    3.8
  • Max. Speed
    304
  • Zylinder
    6
Jetzt Buchen
Ferrari 458 Italia
Ferrari 458 Italia
  • Hubraum CCM
    4497
  • PS
    570
  • 0–100 km/h in Sek.
    3.4
  • Max. Speed
    325
  • Zylinder
    8
Jetzt Buchen